Veranstaltungen


«Petrus, der Brückenbauer»

Kirchenspiel in Worb, 16.–18. November 2018

Galiläa, Ende der zwanziger Jahre unserer Zeitrechnung: Der Fischer Petrus begegnet dem Rabbi Jesus, aus dem Zweifler Petrus wird einer der Jünger, einer, der mit Jesus unterwegs ist, immer wieder neu überrascht wird von seinem Rabbi, immer wieder hin- und hergerissen ist zwischen seiner Verwurzelung in den Traditionen seines Volkes und dem Neuen, das sich da vor seinen Augen abspielt.
Der suchende und zweifelnde Petrus ringt darum, zu erfassen und zu verstehen, er geht den Weg mit Jesus, er wird einer der Hauptprotagonisten des jungen Christentums nach dem Tod und der Auferstehung Jesu, wieder wird er hin- und hergerissen zwischen verschiedenen Strömungen und Gruppierungen im jungen Christentum. Wird er zum Brückenbauer? Oder wird er aufgerieben im Widerstreit der Meinungen?

Das Kirchenspiel «Petrus, der Brückenbauer» wurde von Walter Hollenweger, Estella Korthaus und Simon Jenny verfasst. In einer Mischung von Theater, Gesang und Tanz nimmt es die Mitwirkenden und Zuschauenden mit auf den Weg des Petrus, mit auf seine Entdeckungsreise, und drückt seine Fragen und Entdeckungen aus.

Die reformierte Kirchgemeinde Worb bringt das Kirchenspiel «Petrus, der Brückenbauer» im November 2018 in der Worber Kirche zur Aufführung. Unter der Leitung von Simon Jenny (Regie), Katrin Günther (Musik), Elisabeth Jenny und Daniela Siegrist (Tanz) erarbeiten Freiwillige jeden Alters gemeinsam dieses Stück.

Aufführungen Kontakt, Auskunft mehr zum Spiel «Petrus, der Brückenbauer»

Hiob

«Wir verstehen nur, was wir gespielt, getanzt und gesungen haben.»

Hiob im Kreuzfeuer der Religionen – ein Kirchenspiel in Dübendorf. Aufführungen im November 2014
mehr …

«Rückblick: Das Hohelied der Liebe in Thun»

Das biblische Buch «Das Lied der Lieder» wurde in einer Fassung und einem
Konzept von Simon Jenny (siehe «alle Spiele») in der Stadtkirche Thun am 31. März, 20.00 Uhr und am 1. April 2012, 17.00 Uhr aufgeführt.
mehr …

Jona

«Rückblick: Jona, ein Mensch unserer Zeit»

Intensive, lebendige Tage mit dem Musical «Jona - ein Mensch unserer Zeit» nach Walter J. Hollenweger. Gut 30 Menschen fanden sich für das Seminar zum Buch Jona ein.
mehr …